Mehr Lyrik bei Prosanova

Klingt komisch, ist aber so.

Prosanova freut sich, dass Odile in diesem Jahr dabei sein wird. Eigentlich ist Prosanova direkt aus dem Häuschen vor Freude. (Unten ein kleiner Einblick in ihr Schaffen.)

Odile Endres studierte an den Universitäten Aix-en-Provence (Lettres Modernes) und Heidelberg (Germanistik, Romanistik, Computerlinguistik). Literarisch debütierte sie 1995 mit „Rendezvous mit Künzle“. In den folgenden Jahren widmete sie sich vor allem der Internet-Literatur, in der sie Wort, Bild, Klang und Programmcode zu einer Synthese zusammenführte. Theorie und Praxis der Internet-Literatur vermittelte sie als Lehrbeauftragte am „Studio Literatur und Theater“ der Universität Tübingen in mehreren literarischen „Cyberprosa“- und Weblog-Workshops. Auf ihrer Homepage veröffentlicht sie seit 20 Jahren Cykus (Haiku im Cyberspace). 

Seit 2005 lebt und arbeitet sie in Mecklenburg-Vorpommern, wo sie als Dozentin für Schrift- und Medienkompetenz an der Universität Greifswald lehrt. Ihr literarischer Schwerpunkt waren in den letzten Jahren Lyrik und Lyrik-Performance. Viele ihrer Gedichte sind daher im weitesten Sinne dem „Spoken-Word“ zuzuordnen. 2009 gründete sie gemeinsam mit Silke Peters die Lesebühne tEXTRAbatt in Stralsund, zu der sehr bald Ulrike Sebert und Irmgard Senf dazukamen.

Im folgenden finden Sie einen Überblick über  Preise, Nominierungen, literarische Veröffentlichungen,  Lesungen, literarische Projekte und Lyrik im analogen und im digitalen Raum.

Preise:

2008: 2. Preis der Jury, 11. Lyrikmeisterschaft des Landes Mecklenburg-Vorpommern (Literaturhaus Rostock)

2009: Publikumspreis  der 12. Lyrikmeisterschaft des Landes Mecklenburg-Vorpommern (Literaturhaus Rostock)

2003: 2. Preis der Jury beim Haiku-Live-Wettbewerb in der Haiku-Nacht, Poets One, World Poetry Festival. Deutsch-Amerikanisches Institut Heidelberg, Oktober 2003


Nominierungen:

2019: In der engeren Auswahl beim Gertrud Kolmar Preis, veröff. auf fixpoetry

2012: Qualifizierung für die Ausschreibung „Lyrische Landschaften“ & Auftritt beim Lese- und Gesprächsabend „Lichtes Rauschen“ am 26. Oktober 2012 (Literaturhaus Rostock)

2005: Kurzprosa-Wettbewerb von freie zeit art (2005). Nominierung der Kurzgeschichte „An einem Morgen aus Eisbeeren“ 

2002: Wettbewerb für digitale Literatur, ausgerichtet von dtv und T-Online, 2002. Nominierung des mit Studenten erarbeiteten kollaborativen Internet-Literatur-Projekts „Gleitzeit: {color: blue}“ (Odile Endres, Simon Wolf, Petra Seidenberger, Aro Stocker, Diana Porr, Franz Huberth, Roman Eisele, Natalie Squire) 

Literarische Veröffentlichungen 

Endres, Odile (2020). wegvilanelle. Text des Tages 26.9.2020. In der engeren Auswahl für den Gertrud Kolmar Preis 2019. URL: https://www.fixpoetry.com/texte/text-des-tages/odile-endres/wegvillanelle

Endres, Odile (in Vorbereitung): Gedichte im Magazin für Gegenwartsliteratur randnummer.

Endres, Odile, Steigerwald, Mario (2018): in den binsennestern der zeit. Poesievido in der Reihe Sound & Vision von fixpoetry.

Endres, Odile (2014). von bussen und büffeln. gedichte. freiraum verlag, Greifswald

Endres Odile (2013). buffalo. digitale landschaften (Gedicht). In: Risse. Zeitschrift für Literatur in Mecklenburg und Vorpommern. Frühjahr 2013 2008, Nr. 21, S. 58-59.

Endres Odile (2012). Gedichte auf Litfaßsäulen. Aktion des Koeppenhauses Greifswald im Dezember 2012.

Endres Odile (2008). blütentag. Preisträgergedicht. In: Risse. Zeitschrift für Literatur in Mecklenburg und Vorpommern. Herbst 2008, Nr. 21, S. 37.

Endres, Odile (2007). Haiku. In: Ingo Cesaro (Hrsg.), …vergeht im Fluge. Nummerierte und signierte Auflage. Neue Cranach Presse Kronach, S. 60.

Endres, Odile (2005a). Haiku. In: Moderne Liebeslyrik. Dulzinea 8, Zeitschrift für Lyrik und Bild. 

Endres, Odile (2005b). An einem Morgen aus Eisbeeren. Kurzprosa-Wettbewerb. Die fünf nominierten Texte. In: freie zeit art, print edition no. 52

Endres, Odile (2003a). Haiku. In: Poets One. Heidelberger Anthologie. Deutsch-Amerikanisches Institut Heidelberg, S. 46.

Endres, Odile (2003b). Haiku. In: Rundherum Blätter. Heidelberger Haiku. Edition Ausserhalb. Neue Cranach Presse, Kronach, S. 3 und S.10.

Endres, Odile, Eisele, Roman, Huberth, Franz, Wolf, Simon, Porr, Diana, Seidenberger, Petra, Squire, Nathalie, Stocker, Aro (2002). Gleitzeit: {color: blue}. Webprojekt auf CD-ROM. In: Roberto Simanowsiki (Hrsg.), Literatur digital. Formen und Wege einer neuen Literatur. Deutscher Tachenbuch Verlag, München.

Endres, Odile (1999). Die Falltür. In: Klaus Haag, Barbara Mattes & Klaus Spindler (Hg.). Fichtners Erbe. Der Kurpfalz-Krimi. Teil 16. C&C Verlag, Speyer. S. 66-70.

Endres, Odile (1996). Manchmal träum ich.In: Margarete Sorg, GEDOK (Hg.), Zähl mich dazu. Brün-Verlag, Rüsselsheim, S. 90-92.

Endres, Odile (1995). Rendezvous mit Künzle. Kurz-Krimis. Lösch Verlag, Speyer.

Herausgeberinnenwerke:

Reußwig, Tobias (2015). Teersalzgekrönt. Gedichte. Vorwort von Michael Gratz. Herausgegeben von Odile Endres.  mückenschwein Verlag, Stralsund.

Herausgeberwerke der Gruppe ausbau I

Sebert, Ulrike (2014). sundschwimmen. Gedichte. Vorwort von Wolfgang Gabler. Herausgegeben von ausbau I. mückenschwein Verlag, Stralsund.

Senf, Irmgard (2013). Einnorden. Gedichte. Vorwort von Garbiele Stötzer. Herausgegeben von ausbau I. mückenschwein Verlag, Stralsund.

Literarische und multimediale Werke im World Wide Web (Auswahl)

Endres, Odile (2020). Schön oder Total-Quarantäne.
https://vimeo.com/492228977

Endres, Odile (2005/2016). Auf den Geodäten der Liebe. Multimediales Gedicht.
http://www.odile-endres.de/walpurgis_auskopplungen/geodaeten3.htm

Endres, Odile (2011/2012, veröff. 2014). fu-ku-shi-ma. Poetryvideo.
https://www.youtube.com/watch?v=MNbgRFTfDYc

Endres, Odile (2014). truebsees. Poetryvideo. Musik von Katrin Möller-Lazarus.
https://www.youtube.com/watch?v=2IebJ24Z6QI

Kollaborative Videos:

leerlauf (2010). Video. Erstaufführung bei bei der Finissage des Kunstprojekts „Kunst im Leerstand“ in Putbus, am 31.10.2010. Projekt von Ulrike Sebert, Odile Endres, Irmgard Senf. Teil 1 einer poetischen Video-Trilogie

strandlauf (2012). Video. Erstaufführung bei tEXTRAbatt am 08.05.2012, Live-Vertonung Wieland Möller. Projekt von Ulrike Sebert, Odile Endres, Irmgard Senf. Teil 2 einer poetischen Video-Trilogie

zuglauf (in Vorbereitung): Teil 3 der Trilogie.

Internet-Literatur-Projekte:

Endres, Odile (in Vorbereitung): (K)ein Wintermärchen. Ein Pommerscher Halbjahreskalender. Text-Bild-Kompositionen.

Endres, Odile, Erni, Regula, (2004/2005/2006). Hype. Geschichten, Rhizome, Netze. Work in Slow Progress. Netzprojekt. http: http://www.litart.ch/hype/anfang.htm 

Endres, Odile, Erni, Regula, (2004/2005). Dissonanzen. Über Wissen und Liebe. Netzprojekt. http://www.litart.ch/pittoresk/ueberblick.htm

Erni, Regula, Endres, Odile (2003). WarBytes. Netzprojekt.
http://www.litart.ch/artbytes.htm

Endres, Odile, Wagner, Franc (2002). Peace Zero. Multimodales Puzzle.
http://www.odile-endres.de/peace

Endres, Odile (2000/2001). Gebeamt. Teil 1. Cyberprosa.
http://www.odile-endres.de/gebeamt/start.htm

Endres, Odile (1999/2000). Jahrtausendwende. Cyberprosa.
http://www.odile-endres.de/versionen.htm

Endres, Odile, Wagner, Franc (1997). Spuren. Cyberprosa.
http://www.odile-endres.de/Spuren

Endres, Odile, Wagner, Franc (1997). Spuren. In: Die ZEIT im Internet und IBM (Hg.), Internet Literatur Wettbewerb 97, CD-ROM mit allen Wettbewerbsbeiträgen. Systhema Verlag, München.

Endres, Odile, Wagner, Franc (1996). Der lange Weg zur Pizzeria Universo. Cyberprosa. http://www.odile-endres.de/pizz0.htm 

Literarisch-künstlerische Aktivitäten Odile Endres

Jury-Tätigkeit

o Jurymitglied beim Risse-Wettbewerb „Die Freiheit ist ja da. Literaturwettbewerb zum 30. Jahrestag des Mauerfalls“ (2019)

o Jurymitglied beim Master of Slam, 26. Oktober 2016, Peter Weiss Haus, Rostock

Literarische Lesebühne:

o Lesebühne „tEXTRAbatt“ für Lyrikperformance in Stralsund, zusammen mit Silke Peters, Irmgard Senf & Ulrike Sebert, von Juni 2009 – 2014. 

o 2009/2010 realisierte tEXTRAbatt zwei kollaborative Lyrik-Projekte, deren Resultat zwei Performances waren: viermorgen und leertext

o 2010/2011 realisierten Odile Endres, Irmgard Senf, Ulrike Sebert das Video leerlauf, 2012 eine Werkstattversion des Videos strandlauf, das dritte Video „zuglauf“ der Trilogie ist aktuell in Arbeit.

Videos und Audios von Lesungen im Web

o Auftritt bei der Lesebühne Prosanova / Hauslese im Rostocker Literaturhaus am 28. September 2015 (Videoausschnitt vom 28.09. bei Radio Lohro, der sorgenbus  https://www.facebook.com/lohroliteratursendung/videos/639076866235569/

o Gedicht „Runen“
http://freiraum-verlag.de/freiraum-blog/odile-endres-runen.html

o Gedicht „Twitter“
http://freiraum-verlag.de/freiraum-blog/odile-endres-ob-ich-twittere.html

o Odile Endres mit tEXTRAbatt als Special Guest beim Maschinen_Jazz der Musiker Wieland Möller (DE, dr., perc.) und Lukas Akuña (ARG, guitar, electr., toys, voc.). Text-Musik-Maschinen-Improvisation beim Druckmaschinenfest im Speicher am Katharinenberg 30. April 2010. Improvisations-Performance „The sound of the Machines“. Aus- und Mitschnitt auf http://vimeo.com/12236495 (ca. min. 17:30 bis 19.30)

Weblogs: 

o Ostseeblog: (Initiatorin, Moderatorin, Administratorin, Autorin). (Gründung 2005, projektweise Einladung von GastautorInnen, zur Zeit herabgesetzte Aktivität)
http://ostsee.blogspot.com

o Literaturwelt. Das Blog. (Kollektives Blog, Mitarbeit im Team)
http://blog.literaturwelt.de

o tEXTRAbatt. (Initiatorin, Moderatorin, Administratorin, Autorin). Blog der Lesebühne tEXTRAbatt.
http://textrabatt.blogspot.com

Internationales Ostsee-Renga-Projekt:

o Deutsch-schwedisches Renga im Ostseeblog. AutorInnen: Odile Endres (D), Angelika Janz (D), Silke Peters (D), Therese Granwald (S), Niklas Törnlund (S), Asa Maria Kraft (S). Übersetzerin: Madlen Schulze.

Lesungen / Performances / Lyrik im öffentlichen Raum

2020

o Barocke Schreiblust. Workshops zur Poesie der Sibylla Schwarz (1621-1638). Dreiteilige Serie. Gemeinsam mit Gudrun Weiland

2019

o Laudatio für Lutz Dettmann  anlässlich der Preisverleihung „Die Freiheit ist ja da. Literaturwettbewerb zum 30. Jahrestag des Mauerfalls“ am 5.10.2019 im Literaturhaus Rostock. 

2018

o Kunst- und Kulturkongress der Nordkirche, „Spielräume der Freiheit“, Impulsgeberin im Workshop „Zwischen Geheimnis und Weltdeutung -Sprachgestaltungen in Literatur und Theologie“ gemeinsam mit Uwe Kolbe und Joachim Liß-Walther, 26.10.18

o 6 1/2 Minuten (Film, Musik, Text, Tanz, Kunst) in der Frieda23.  Gast beim Soundpainting mit Marten Pankow, in Rostock am 17.11.2018

2017

o Performance. Kaschmir: Fragmente zu Tanz und Tod (Text & Sound) mit Odile Endres, Henni-Lisette Busch, Beat Mundwiler (Text) und Martin Hiller (Sound) am 8.12.2017, Koeppenhaus Greifswald

o Lesung bei der 15. Greifswalder Kulturnacht am 15.9.2017, freiraum Verlags-Lesung in der Wirkstatt, Gützkowerstraße, ca. 19.00 Uhr

o Performance von Luther-Gedichten mit Marten Pankow (Musik)  bei der Veranstaltung „Aufs Maul geschaut: Luther als Sprachereignis“ , Kooperation zwischen Literaturhaus Rostock, Heiligen-Geist-Kirchengemeinde Rostock und Evangelischer Akademie der Nordkirche am 7.9.2017

o LPG-Wohnzimmerlesung „Fragmente: Tanz und Tod“ am 20.7.17 im Musik-Wohnzimmer Rostock gemeinsam mit Beat Mundwiler und Henni-Lisette Busch

o Audio-Installation „Deutsch für Anfänger im Viermorgenland“ bei der Kunst- und Kulturaktion Spurwechsel in Stralsund am 4.7.17

2016:

o Lyrik an Musik: Odile Endres und Tobias Reußwig (Lyrik) Marten Pankow (Musik) im Literaturhaus Rostock 

o Lesung bei der Fachtagung „‘Land unter‘ oder ‚Glück auf‘ für die Literatur in Mecklenburg-Vorpommern“ vom 10. – 11. Juni 2016 in Güstrow.

o Jurymitglied beim Master of Slam, 26. Oktober 2016, Peter Weiss Haus

2015:

o Auftritt bei der Lesebühne Prosanova / Hauslese im Rostocker Literaturhaus am 28. September 2015 (Videoausschnitt vom 28.09.2014 bei Radio Lohro, der sorgenbus  https://www.facebook.com/lohroliteratursendung/videos/639076866235569/

2014

o Jeden 2. Dienstag im Monat: lesebühne tEXTRAbatt im Speicher in Stralsund. (Odile Endres, Silke Peters, Irmgard Senf, Ulrike Sebert und Gäste,
Schwerpunkt: Lyrik-Performance, seit 2009)

o Lesung auf der Konferenz „Poetische Horizonte – Tagung zur Poesie“ am 15.11.2014

o Lesung „von bussen und büffeln“. Mit Katrin Möller-Lazarus, Improvisationen auf der Querflöte. Literaturzentrum Vorpommern – Koeppenhaus Greifswald, (29.10.2014)

o Poesiefrühstück auf der Burg Klempenow: tEXTRAbatt und das PESORDOMÖMAS KOLLEKTIV (Möller / Gordoa / Pesonen / Damasiewicz).Jazzimprovisation und Lyrik. (19. 10. 2014)

o Lesung beim Greifswalder Literaturfrühling am 03.05.2014, Literaturzentrum Vorpommern / Café Koeppen. Buchvorstellung „von bussen und büffeln„, erschienen zur Buchmesse Leipzig, März 2014 (verschoben auf 29.10.2014)

o Lesung zur Leipziger Buchmesse auf der freiraum Verlagsparty, Galerie KUB, Leipzig (14.03.2014)

2013/2012

o Jeden 2. Dienstag im Monat: lesebühne tEXTRAbatt im Speicher in Stralsund.
(Odile Endres, Silke Peters, Irmgard Senf, Ulrike Sebert und Gäste)
Persönlicher Schwerpunkt: Lyrik-Performance

o Litfaßlyrik: Gedichtplakat (Gedicht ende der welt) anlässlich der Koeppenhaus-Plakataktion „10 Jahre Koeppenhaus“ auf Greifswalder Litfaßsäulen

o lesebühne tEXTRAbatt am 10. Dezember 2012, in Kooperation mit der Stadtbibliothek Stralsund. Gäste: Brigitte Struzyk, Ines Baumgartel. Lyrik-Miniaturen von Ulrike Sebert, Irmgard Senf, Odile Endres

o Einladung zur Lesung beim lyrischen Gesprächsabend „Lichtes Rauschen“ am 26. Oktober 2012 (Beginn einer neuen Reihe für Lyrikerinnen und Lyriker des Landes Mecklenburg-Vorpommern)

o Lautperformancs gemeinsam mit Miriam Streisand bei Vernissagen und Finissagen ihrer Ausstellung „Blaues Licht auf weißem Grund“ (2012/2013. Alte Synagoge von Röbel, Landtag von Mecklenburg-Vorpommern im Schloss von Schwerin, Marienkirche Greifswald)

o Auftritt der lesebühne tEXTRAbatt beim Fallada-Sommerfest im Falladahaus Greifswald, Juli 2012

2011

o Jeden 2. Dienstag im Monat: lesebühne tEXTRAbatt im Speicher in Stralsund. Lyrik-Performance. (Odile Endres, Silke Peters, Irmgard Senf, Ulrike Sebert und Gäste)

o Auftritt der lesebühne tEXTRAbatt bei der Kulturbörse der Stadt Stralsund, 30. Oktober 2011

o Lyrik und Jazz. Performance der lesebühne tEXTRAbatt (Odile Endres, Ulrike Sebert, Irmgard Senf) mit dem Atos Trio (Wieland Möller, Lukas Acuña, Goncalo de Almeida) beim Poesiefrühstück auf der Burg Klempenow,  Sonntag, 22.05.2010

o Lesung der lesebühne tEXTRAbatt (Odile Endres, Ulrike Sebert, Irmgard Senf) bei der Künstlerin takwe kaenders, Kunst Offen am Pfingstsamstag, Rothener Hof (Mecklenburg-Vorpommern) 

2010

o Jeden 2. Dienstag im Monat: lesebühne tEXTRAbatt in Stralsund (Lyrik)

o Performance leertext beim Dezember-tEXTRAbatt, 14.12.2010, von und mit Ulrike Sebert, Odile Endres, Irmgard Senf. Multimediale Performance. Text, Video, Fotos, Musik. Mit Katrin Möller-Lazarus (Improvisation Querflöte)

o Performance leertext bei der Finissage des Kunstprojekts „Kunst im Leerstand“ in Putbus, 31.10.2010 (Uraufführung). Projekt von Ulrike Sebert, Odile Endres, Irmgard Senf. Text, Video, Musik. Mit Katrin Möller-Lazarus (Improvisation Querflöte) 

o tEXTRAbatt Projekt viermorgen. Performance von und mit Odile Endres, Ulrike Sebert, Silke Peters, Irmgard Senf. Am Schlagzeug: Thomas Goersch.
Uraufführung am 13. April 2010

o Gastauftritt der Lesebühne tEXTRAbatt im Koeppenhaus in Greifswald am 07. Juni 2010. Lyrik und Musikimprovisation, Odile Endres, Ulrike Sebert, Irmgard Senf unddie Gäste Wieland Möller (Schlagzeug, Improvisation) und  Katrin Möller – Lazarus (Querflöte, Improvisation)

o Einzellesung beim Poesiefrühstück auf der Burg Klempenow am 13. Juni 2010. Odile Endres (Lyrik-Performance) und Wieland Möller (Schlagzeug-Improvisation)

o Performance (Stimme, Maschinen, Musik) beim Druckfest im Speicher am Katharinenberg (Stralsund) am 30.04.2010. Odile Endres, Ulrike Sebert, Silke Peters als Special Guests beim maschinen_jazz von Wieland Möller (Drums, Jazz- und Experimentalmusik) und Lukas Acuña (Gitarre, Jazz, Experimentalmusik, Elektronische Musik)

vor 2010:

o Auftritt bei der Lyrikmeisterschaft des Landes Mecklenburg-Vorpommern, 12. Rostocker Lyriknacht, 2009 (Publikumspreis) 

o Auftritt bei der Lyrikmeisterschaft des Landes Mecklenburg-Vorpommern, 11. Rostocker Lyriknacht, 2008 (2. Preis der Jury)

o Gastauftritt bei der Lesebühne Schmalz und Marmelade in Schwerin (Oktober 2009)

o Gemeinsame Lesung mit dem amerikanischen Lyriker Jack Hirschman, deutsche Übersetzungen von Odile Endres. Bei Poets One, World Poetry Festival am Deutsch Amerikanischen Institut (DAI) Heidelberg (Oktober 2003)

o Haiku-Wettbewerb bei Poets One, World Poetry Festival am DAI Heidelberg (Oktober 2003)

o Fatale Dissonanzen. Mit Klavierbegleitung (D. Weimer). Galerie in der Feste Dilsberg (März 1998)

o Krimis hoch 3. Gemeinsame Lesung mit Klaus Haag und Hubert Bär. Stadtbücherei Neulußheim (Mai 1996)

o Kurzkrimis. Gemeinsame Lesung mit Klaus Haag und Hubert Bär. Stadtbücherei Heidelberg (Juni 1996)

o Lyrik. Speyerer Literaturcafé (Juni 1996)

o Kurzkrimis. Gemeinsame Lesung mit Klaus Haag und Hubert Bär. Kulturamt Brühl (Okt. 1996)

o Krimis hoch 3. Gemeinsame Lesung mit Klaus Haag und Hubert Bär. Kulturamt Mannheim (Dez. 1995)

o Kurzkrimis mit dem Trio Criminale. Gemeinsame Lesung mit Klaus Haag und Hubert Bär. Kulturverein Filmklappe, Speyer. (Okt. 1995)

Ausstellungen

o Ausstellung Art und Vielfalt, kuratiert vom Konzeptkünstler Samuel Fleiner, in der Re-Art-Halle in Ilienworth, Beginn 13. August 2011. Fünf Werke: „Mathilde“, „Hang zum Höheren“, „Wurstphilosophie“, „Second Skin“ und „Bananenroman

o Ausstellung „hautnah“
Kooperationsprojekt mit folgenden PartnerInnen:
– Referat Gesundheitsförderung im Gesundheitsamt Heidelberg
– Werkstatt Gesundheit
– Gundula Schneidewind (bildende Künstlerin)

Kunstteil der Ausstellungvon Odile Endres und Gundula Schneidewind

Ausstellungsorte:
– Rehabilitationszentrum Neckargemünd (Oktober ’97)
– Gesundheitsamt Stuttgart (März ’96)
– Landesgartenschau, Landespavillon Baden-Württemberg (August ’96)
– Gesundheitsamt Heidelberg (Juni / Juli ’95)

About the author

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen